Nominiert für OUT OF THE BOX.NRW

EOPTI

Neunkirchen

Nominiert von:
Daniel Pohlmann

Internetadresse:

www.medlytics.ai

Welches Problem löst du?:

Allgemeine Komplikationen lassen sich im Klinikalltag nicht immer vermeiden, besonders wenn Alter, zusätzliche Erkrankungen und andere Rahmenbedingungen es herausfordern. Dabei vergleichen viele Kliniken ihre Daten bereits rückwirkend mit dem Ziel, die Behandlungsqualität der Krankenversorgung kontinuierlich auf das höchstmögliche Niveau zu steigern. Weil der Blick in den Rückspiegel oftmals zu spät ist, verfolgt Medlytics das Ziel die Behandlungsqualität im Vorfeld zu steigern.

Was ist deine digitale Lösung?:

Anonymisierte Behandlungsdaten werden vereint – zu einem Frühwarnsystem für herannahende Komplikationen. Es profitieren nicht nur die Kliniken, sondern jeder einzelne Patient. Als kleiner Nebeneffekt decken wir mit unseren Analysen Abrechnungsfehler auf, welche die Krankenhäuser mit unserer Unterstützung revidieren können. Unsere Software zielt aber hauptsächlich darauf ab, dass Ärzte ihr Krankenhaus vollständig im Blick haben. Medlytics erkennt Komplikationen, bevor sie auftreten – sodass sie direkt vermieden werden können. Über 5 Millionen anonymisierte Datensätze sorgen dafür, dass Krankheitsverläufe nahezu perfekt vorhergesagt werden können und die Diagnosestellung fachfremder Disziplinen erleichtert wird. So lassen sich etwaige Therapieanpassungen frühzeitiger einleiten. Kurz: Das Programm rettet Leben. Es erspart den Patienten unnötige Erkrankungen und den Behandelnden immense Kosten.

Warum sollen wir dich für dein digitales Geschäftsmodell auszeichnen?:

Wir stecken jeden einzelnen Cent in die Weiterentwicklung des Frühwarnsystems und hoffen so immer weitere Erkrankungen vorherzusehen und so die behandelnden Ärzte in den Krankenhäusern bestmöglich zu unterstützen. Im Grunde können wir alle einmal in die Lage versetzt werden, um von den Algorithmen zur Erkennung von Komplikationen während eines stationären Aufenthaltes zu profitieren.

EN