Nominiert für OUT OF THE BOX.NRW

Zahnarzt-Helden GmbH

Bielefeld

Nominiert von:
Maurice Kügler ,
High-Tech Gründerfonds

Internetadresse:

https://zahnarzt-helden.de

Welches Problem löst du?:

Für Zahnärzte sind Ausfallzeiten ihrer Hauptarbeitsgeräte das mit Abstand größte wahrgenommene Problem, insbesondere deswegen, weil es dieses Problem vor zehn Jahren im Prinzip nicht gegeben hat. Die Geräte waren robust und der Service war meistens kostenlos, da die Margen im Materialgeschäft mit über 40% mehr als ausreichend waren, um ihn quer zu finanzieren. Durch immer mehr Onlineshops änderte sich dies und Händler wie Hersteller platzierten zunehmend Geräte im Markt, die technisch wesentlich komplexer und dadurch deutlich anfälliger sind. Durch unser Angebot brechen wir diese neue Servicekosten-Spirale auf und kreieren mit dem Kunden eine echte Win-Win-Situation – schaffen wir es, die Ausfallzeiten unserer Geräte zu minimieren kann der Zahnarzt störungsfrei arbeiten und unser Geschäftsmodell ist maximal rentabel.

Was ist deine digitale Lösung?:

Mit alternativen Marken und der ersten dentalen Live Servicedatenbank (auf Salesforce-Basis) sowie einer online-basierten Sofort-Hilfe schaffen wir es, unsere Serviceeinsätze pro Gerät auf ein Minimum zu reduzieren. Ziel ist es, den technischen Service an Dentalgeräten so zu digitalisieren, dass wir zusammen mit einem weltweit agierenden Logistiker wie Rhenus den Verkauf von Dentalgeräten auf Knopfdruck skalieren können. Damit würde es uns nicht nur gelingen, den Flaschenhals Servicetechniker in unserem Markt zu lösen, sondern schaffen damit eine Blaupause für viele komplexere Investitionsgüter, die unter ähnlichen Herausforderungen leiden. Mit Diplomat haben wir uns einen Exklusiv-Partner gesichert, der als erster Hersteller weltweit IOT-Komponenten in seine Stühle integriert – so können wir z.B. anhand der Benutzung des Gerätes besser vorhersagen, wann bestimmte Teile ausfallen werden.

Warum sollen wir dich für dein digitales Geschäftsmodell auszeichnen?:

Es muss sich dringend was tun. Vertrieb & Service sind die Herz-Lungen-Maschine unseres Mittelstandes und ohne, dass wir diesen Bereich drastisch digitalisieren sind große Innovationen reine Konzeption, die es nie zum Kunden schafft. Mit dem Equipment einer Zahnarztpraxis haben wir einen kleinen Anfang gemacht, der große Wandel steht noch aus. Solange wir es in DE nicht schaffen, den Außendienst effizienter & schlagkräftiger zu machen wird es schwer, mit der rasanten Entwicklung schrittzuhalten.

EN